barrierefrei

Das vertraute Umfeld kann für „Jedermann“ schnell zu einer Umgebung mit Hindernissen werden. Verletzungen, ein Unfall, Krankheit oder der nicht aufzuhaltene Alterungsprozess tragen dazu bei, dass „Normales“ schnell zu einer unüberwindbaren Hürde wird. Das Leben in der eigenen Wohnung wird damit oft zu einer Qual, denn die unmittelbare Umgebung ist fast nie baulich und einrichtungsmäßig darauf vorbereitet.

Eine barrierefreie Lebensraumgestaltung ...

... bezeichnet eine Raumgestaltung, die die Bedürfnisse älterer und behinderter Menschen nicht mehr gesondert betrachtet, sondern als integrativen, ökonomisch machbaren Bestandteil allen Entwicklungen zugrundelegt.

Die KfW Bankengruppe ergänzt ab 01. Mai 2010 das aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstützte Förderangebot "Altersgerecht Umbauen" zur Reduzierung von Barrieren im Wohnungsbestand um eine Zuschussvariante.

Antragsberechtigt sind private Eigentümer von 1- und 2-Familienhäusern bzw. Eigentumswohnungen, Wohneigentümergemeinschaften sowie Mieter. Gefördert werden zum Beispiel der Einbau von Aufzügen, die Überbrückung von Treppenstufen, die Verbreiterung von Türen oder die Anpassung von Bädern, um eine selbstbestimmte und unabhängige Lebensführung unabhängig von Alter und jeglicher Einschränkung in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Nach Angaben der KfW kann ab einer Investitionssumme von 6.000 EUR ein Zuschuss von 5 % der förderfähigen Investitionen, max. 2.500 EUR pro Wohneinheit gewährt werden. Für Investoren mit umfassenderem Finanzierungsbedarf stehen darüber hinaus auch weiterhin Förderdarlehen zu sehr attraktiven Konditionen ab 1,51 % p. a. effektiv bereit.

gehhilfe_mit_achselstuetzen
behinderten_LOGO
aufzug_aussen
aufzug_aussen_im_glas

[Home] [über uns] [unsere Leistungen] [barrierefrei] [solar] [Holzbau] [Design(car)port] [Freisitzmöbel] [Kinder Spiel- und Kletterhaus] [unsere Partner] [Impressum]